Zum Lügen ist es nie zu spät

Irene Dische
Zum Lügen ist es nie zu spät
Gesammelte Erzählungen

Irene Dische: Zum Lügen ist es nie zu spät

«Mit sechzig wurde Herr Allerhand Vater. Er nahm nicht viel davon wahr, denn seine Aufmerksamkeit gehörte nur den wesentlichen Dingen.»

So beginnt die wundersame Geschichte «Das schönste Erlebnis» aus dem Buch mit sämtlichen Erzählungen von der deutsch-amerikanischen Schriftstellerin Irene Dische.

Herr Allerhand murrt, als er Grossvater wird und findet, «mit so einem kleinen Kind kann man sich nicht auseinandersetzen».

Als er mit über achtzig nicht mehr ins Geschäft kann und seine Frau gestorben war, entdeckt er plötzlich seine Enkelin. Er geht mit ihr auf Spielplätze und belauscht interessiert die Gespräche der Mütter und Väter über Kindererziehung.

Die Autorin erzählt in ihrem wunderbar lakonischen Stil von bekehrten Grossvätern, selbstbewussten Versagern, Aussenseitern, Lügnern, lebenstüchtigen Frauen, von bizarren Schicksalen und verblüffenden Wendungen. Mit einem Augenzwinkern entlarvt sie liebevoll und schonungslos die Schwächen ihrer Figuren.

Veronika Scheuermeier

Hoffmann und Campe, 2018
640 Seiten, Gebunden
ISBN 978-3-455-00005-4

In den Warenkorb

CHF 35.90

Artbeat Graphic Design | Perron2 GmbH